Über uns

Über uns

Betreiber öffentlicher Telekommunikationsnetze und Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit sehen sich seit Jahren mit einer steigenden Anzahl von Missbrauchsfällen bei der Nutzung ihrer Telekommunikationsnetze und -dienstleistungen konfrontiert.

Um dieser Situation mit einem gemeinsamen Ansatz besser entgegentreten zu können, wurde das Deutsche Fraud Forum (DFF) als gemeinsame Plattform der Telekommunikationsunternehmen gegen Telekommunikatonsmissbrauch gegründet.

Das Deutsche Fraud Forum ist eine freiwillige, nicht kommerzielle, nationale und unabhängige Interessengemeinschaft von Telekommunikationsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

 

Ziele und Aufgaben des DFF

→ Austausch von Erfahrungen und Informationen zur Bekämpfung von Telekommunikationsmissbrauch

→ gemeinsame Erarbeitung von präventiven und reaktiven Maßnahmen

→ Reduktion der durch Missbrauch verursachten Forderungsausfälle durch Kooperation der Betroffenen

→ Erkennung von anbieterübergreifenden Betrugsszenarien durch den Informationsaustausch entsprechend den                   

     gesetzlichen Bestimmungen

→ Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden

→ Bildung von Schnittstellen zu Behörden, der Industrie und Fachforen 

→ generelle Förderung des Problembewusstseins

 

Das DFF organisiert sich auf drei Arbeitsebenen:

1) Das Forum
Im Forum treffen sich alle Delegierten der teilnehmenden Unternehmen zum gemeinsamen Informations- und Wissensaustausch Das Forum wird im Rahmen nichtöffentlicher Tagungen durchgeführt. Zusätzlich können öffentliche Veranstaltungen angeboten werden, zu denen gesondert eingeladen wird.

 

2) Die Arbeitsgruppen und TaskForces
Zu Schwerpunktthemen werden aus dem Forum spezielle Arbeitskreise gebildet. Die Arbeitskreise organisieren sich im Rahmen der Aufgabenstellung selbst. Die Ergebnisse werden dokumentiert und dem Forum in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht.

 

3) Das administrative Board
Das aus den gewählten Delegierten der teilnehmenden Unternehmen bestehende administrative Board ist für die Organisation des DFF verantwortlich und steuert die interne und externe Kommunikation. Es ernennt zudem den Chairman als Vorsitzenden des Boards. Dieser moderiert das DFF und fungiert als Hauptansprechpartner des DFF für Dritte.

 

Teilnahme

Am Forum teilnehmen kann jedes Unternehmen, das

•   lizensiert und geschäftsmäßig Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit im Sinne des TKG anbietet

•   eine eigene operative Organisation und Infrastruktur für Fraudmanagement betreibt und

•   sich schriftlich zur Einhaltung der Geschäftsordnung des DFF verpflichtet hat.

 

Die Teilnahme am DFF ist für die Unternehmen beitragsfrei. Jedes Unternehmen trägt die ihm durch die Teilnahme der Delegierten am DFF entstehenden Kosten selbst. Die Kosten für die Organisation des Forums sind über die Tagungspauschalen abgegolten.

 

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte!